Ich habe den Begriff „Fülle“ seit einer kurzen Zeit erfahren. Seitdem freue ich mich, ihn zu pflegen.
Weil ich wünsche in allen Formen der Fülle voll geniessen, egal die Saison.

Umgebungsreichtum

Ich bin der Meinung, dass in der Fülle zu leben, vor allem bedeutet, dem um uns Reichtum bewusst sein, in Bezug auf Sauerstoff, Nahrungsmittel, Wasser, Sachwerte, Objekte, Landschaft, Farbe, Düfte, Töne, Geschmack, Begegnung, Beziehung, Liebe, Geld…
Beobachten wir unsere Umgebung.
Alles ist schon da, alles ist schon vorhanden. Wir dürfen zum Beispiel einfach atmen, trinken, essen, berühren, beobachten, hören, probieren, schnuppern, fühlen, aufbauen, verteilen…
Sieht die Natur selbst nicht wie ein Beispiel von ständiger Fülle aus ?
Und wir sind schon die Empfänger.

Zuhören, austauschen

Ich glaube, dass wir in der Lage sind, auszutauschen und von der Fülle zu profitieren, wenn sir zuhören.
Ich würde das Wort „austauschen“ als „anbieten wollen und akzeptieren zu bekommen“ definieren. Das Leben wie ein Geschenk zu empfangen. Jetzt leben.

Ich biete meine Präsenz dem Vogel an. Ich bekomme seinen Gesang.
Ich biete meine Hände dem Fluss oder ein Glas dem Wasserghahn an. Ich bekomme das Wasser.
Ich biete meine Haut, meine Nasenlöcher, meine Mund der Atmosphäre. Ich bekomme die Luft.

Wir leben schon in der Fülle. Wir sind Teil dieses Mechanismus. Dadurch pflegen wir die Fülle.
Und wir sind fähig sie zu schaffen, unsere eigene Fülle zu schaffen.
Dann sollen wir unsere Bedürfnisse prüfen und sie bewusst erfüllen.

Ich biete ein Lächeln dem Passant an. Ich bekomme seine Rückmeldung, egal was fuer eine.
Ich biete eine Berührung einer bekannten oder unbekannten Haut an. Ich bekomme den Kontak.
Ich biete Geld im Gegenzug für eine Dienstleistung oder einen Objekt an. Ich bekomme die Dienstleistung oder den Objekt.

Folgenderweise nehme ich an dem Füllezyklus teil, dessen alle davon profitieren.
Weil ich auch überzeugt bin, dass wir die Fülle um uns herum dank bewussten Akten verteilen wenn wir unsere eigene Fülle kultivieren und pflegen.
Jetzt müssen wir loslassen, vertrauen, eine Herzeröffnung vorschlagen und geniessen.

finanzielle Energie

Ich betrachte heute das Geld als fianzielle Energie, die an der Fülle teilnimmt, wenn es kreist. Wenn Geld im Gegenzug für eine Diesntleistung oder einen Objekt bewusst ausgegeben wird, bedeutet es, sie oder ihn zu beehren und sich zu respektieren. Je mehr bewusst des Austausch man ist, desto mehr als Gewinn wird er erlebt. In der Fülle zu leben bedeutet die ersten Empfänger zu sein, in sich und in seiner Selbstentwicklung zu investieren.
In sich zu investieren trägt zu seiner eigenen Fülle bei.

Sie sind ermutigt, Ihre Umgebung und Ihre Wünsche zuzuhören, was richtig für Sie ist, bewusst und mit dem Herz anzubieten.
Sie sind eingeladen, sich zu freuen, wenn Sie im Gegenzug für eine Dienstleistung oder einen Objekt Geld anbieten.
Sie sind veranlasst, bewusst zu sein, dass Sie ebenso die Bewegung dieser finanziellen Energie und dementsprechend die generelle Fülle auf diese Weise unterstützen.

Wir sind vollständig frei, wie die Entscheidung gemäss unseren Wünschen und unseren Bedürfnisse zu treffen.

Und Sie, was für eine Beziehung mit der Fülle wünschen Sie ?
Möchten Sie sie pflegen und davon profitieren ?

Eric

Blog