Emotionen

« Wenn Sie beobachten können, was für eine Wahrnehmung eine Emotion verursacht und wie wirkt diese Emotion auf Ihren Körper, wird es folglich einfacher, die nutzlosen und schädlichen Reaktionen zu beherrschen. »

Extrait de “ Nirvana Tao “ de D. ODIER

grundsätze

Laut Tantra, ist es wichtig, unsere Emotionen zu empfangen, voll zu erleben, zu berühren und auszudrücken. Imerhin sind sie nur Energie und verursachen eine Reaktion und eine Bewegung. Was durch die englische Übersetzung « e-motion » = Energie, die die Bewegung verursacht, bestätigt wird.

Wenn die Emotion blockiert und eingeschlossen wird, wird die Bewegung gesperrt und wird die entsprechende Energie in unseren körperlichen Zellen behalten und gepresst. Wenn das Grundmuster häufig wiedergeholt wird, werden die Emotionen gespeichert und anschliessend ohne Beherrschung ausgestossen sobald „der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringen wird“.

Wir sind deswegen eingeladen, uns den mit unseren Emotionen verbundenen Verhaltensgrundmuster bewusst werden, uns der Emotion zu stellen, sie zu erleben, sie wahrzunehmen und sie auszudrücken. Dann sie loszulassen und sie zu beobachten. Und zu überprüfen, dass eine Emotion von einer anderen Emotion versteckt werden kann.
Werden wir den Verletzungen wegen unseren Emotionen uns bewusst.

Bis unsere böse Reaktionen zu beherrschen.

Wenn es gesagt wird : „wenn Sie auf das Schlachtfeld nach jemandem gelaufen werden, nehmen Sie die Angst wahr, und die Schönheit von Bhairava wird erfolgen“, ist es vor allem, um zu feststellen, wie wir uns sofort mit den Emotionen identifizieren. Danach wird eine Eröffnung vollgezogen, eine Verfügbarkeit zu der Emotion. Sie verstehen dann, dass Sie nicht die Emotion sind sondern dass die Emotion in Ihnen ist. Sie haben keine Angst, sie nehmen die Angst wahr. Das ist die Tätigkeit von Bhairava selbst.
Eric BARET, „Le seul désir, dans la nudité des Tantra“

Um mehr zu wisssen, lesen Sie das Artikel auf französich
« Comment vivre ses émotions : blocage émotionnel »

ablauf

Treten Sie eine Reise daran, Ihre Emotionen zu hören. Lassen Sie sich leiten und tragen. Finden Sie die körperliche und energetische Dimension der Emotion heraus. Wie hervorragend ist es, den Geburtsakt einer Emotion in Ihrem Körper zu erkennen : eine einfache Reaktion eines Geschehen oder einer Situation.
Richtig ist es dann, die Emotion zu berühren, zu erleben und voll zu spüren. Und sie schliesslich loszulassen.
Rollen Sie die Strecke Ihren Emotionen ab. Beobachten Sie Ihre emotionalen Mechanismen sowie ihre Wiederholungen.
Wandeln Sie sie von Ihrem Herz um !

Gastrückmeldungen

2017/10/19 – Françoise

"Es war ziemlich einfach, ungute und schmerzliche Gefühle in meinem Körper zu lokalisieren. Die Gefühle sind tatsächlich unmittelbar mit den mentalen Spannungen verbunden. Die mentalen Schmerze, die in den letzten Monaten mich erstickt hat, ist zurück gekommen worden. Ich habe versucht, die ... Lire la suite

Die Emotionensitzung ist weder eine sexuelle Leistung noch ähnelt sie in keiner Weise der Prostitution.