tantrische shamanische Sitzung

Stellen Sie sich gemütlich auf einem Futon langgezogen mit einem Lunghi angezogen vor.
Nach Gehör kommt ein Ton, ein Schlag, eine Vibration.
Die kommen von dem shamanichen Trommel, die in dem Raum läutet und tönt.
Hören Sie zu, lassen Sie unterstützen und reisen zu der Begegnung Ihrer „wilden Frau“ oder Ihres „Barbars“.

Sie haben gerade die „tantrische shamaniche“ Sitzung angefangen…

 

Dank meiner mehreren Erkundungen habe ich die shamaniche Trommel ausser Tantra begegnet. Seitdem, gefällt es mir, die Trommel zu bezähmen. Die Frauen und die Männern sind dank dem Trommelton zur Heilung eingeladen. Manchmal wird meine Stimme durch spontane Liede und Melodien teilnehmen.

Ich habe schnell und natürlicherweise nachgedacht daran, die Trommel mit der tantrischen Massage bei einer besonderen Sitzung zu verbinden. Die Sitzung heisst “tantrische shamanische Massage”. Sie richtet sich hauptsächlich an die Erweckung Ihrer „wilden Frau“ oder Ihres „Barbar“.

Es ergibt sich die Möglichkeit, Ihr ungezähmtes und tierisches Wesen in einem geneigten respektvollen freien und vertraulichen Rahmen zu begegnen, zu hören und ausdrücken zu lassen. Andere Bedürfnisse dürfen vor der Sitzung vorgeschlagen und hinzugefügt werden.

Ablauf

Der erste Teil wird von dem Trommelschlag (und dem Ton meiner Stimme) durchgeführt. Dann wird die Kashmir Massage auftreten.

Die Kashmir Massage wird auf einem Futon mit warmem Öl durchgeführt. Masseur und Gast sind nackt und trägt ein Lungi. Die Sitzung erfordert eine volle Aufmerksamkeit und Präsenz des Masseurs und der Gast, der massiert wird.

Das Bündnis von der Vibration und der Berührung in dem “Un tantra à Paris” Rahmen ermöglicht eine tiefere Begleitung und eine Wohltatensteigerung.

Die Sitzung richtet sich an diejenigen und diejenige, die schon eine Kashmir Massage bekommen haben oder an eine Trommelheilsitzung teilgenommen haben und die wünschen, ihre Erkundungen zu fortsetzen.

Gastrückmeldung

Die tantrische shamanische Sitzung ist weder eine sexuelle Leistung noch ähnelt sie in keiner Weise der Prostitution.